Spätestens seit dem Smartphone ist Fotografie wieder voll im Trend. Selfies werden in unterschiedlichsten Situationen gemacht und anschließend mit Effekten und Filtern bearbeitet. Mit einem Fisheye-Ojektiv eröffnen sich dabei ganz neue Möglichkeiten.

Fisheye-Objektiv: So sehen Bilder und Filme aus

Ein Fisheye-Objektiv verzerrt die gemachten Bilder. Dabei wird die Mitte des Bildes verkleinert, während der Außenbereich vergrößert wird. Der Effekt, der dabei entsteht, kann beispielsweise genutzt werden, um Räume zu fotografieren oder um Selfies mit lustigen Effekten zu erzeugen.

Fisheyefoto

In Kombination mit Filtern können Fisheye-Objektive auch genutzt werden, um Selfies zu erstellen oder Filme zu machen. Besonders geeignet ist der Effekt, um Aufnahmen innerhalb einer Menschenmenge zu machen oder mehrere Personen an einem Tisch zeitgleich zu fotografieren. Da die Gesichter oder Gegenstände unter Umständen verzerrt werden, ist es sinnvoll, die Bilder im Nachhinein noch einmal zu bearbeiten. Möglich ist dies mit verschiedenen Bildbearbeitungsprogrammen.
Ein Bild, welches mit einem Fisheye-Objektiv aufgezeichnet wurde, ist also so verzerrt, dass die äußeren Bereiche größer dargestellt werden, während die Mitte des Bildes nach hinten rückt. Bei einem Smartphone kann dieser Effekt für unterschiedlichste Aufnahmen genutzt werden.

Bei Amazon gibt es das Fisheye-Objektiv zu kaufen:

(Bild klicken zum Shop)

Fisheye-Objektiv fürs Handy: So funktioniert´s

Mittlerweile gibt es verschiedene Fisheye-Objektive für Handys und Smartphones. Diese werden auf die Kameralinse montiert und erzeugen dann erwähnten Effekt. Mit Hilfe spezieller Apps lässt sich der Effekt dann noch anpassen.
Verwendet werden kann der Fischaugen-Effekt beispielsweise für Selfies in größeren Menschenmengen, beim Sport oder in Räumen. Da ein solches Objektiv das Bild verzerrt, funktioniert es am besten, wenn der notwendige Abstand eingehalten wird. Andernfalls kommt es zu unschönen Verzerrungen, die mit dem passenden Bildbearbeitungsprogramm jedoch wieder ausgebessert werden können.
Die meisten Fisheye-Linsen für Smartphones und Handys lassen sich einfach auf die Linse clippen und nach der Verwendung wieder entfernen. Das hat den Vorteil, dass man für jede Situation gerüstet ist und aus jedem Moment das perfekte Bild herausholen kann. Besonders beliebt sind Fisheye-Objektive zusammen mit Selfie Sticks.